Die Helm-Frage

Seit ein paar Jahren stelle ich mir immer wieder die Helm-Frage - Reithelm tragen oder nicht. Als Kind wurde mir diese Entscheidung abgenommen, als erwachsene Westernreiterin habe ich mich oft dagegen entschieben und in den letzten Jahren habe ich situationsabhängig entschieden. Aber ist dies eine wirklich bewusste Entscheidung oder handelt es sich um Verdrängung? Ich glaube meine Fähig- und Fertigkeiten ganz gut einschätzen zu können. Und doch kann ich nicht in die Zukunft sehen. Ich weiss nicht, wo im Herbst- oder Winterwald der nächste Ast abbricht und auch nicht ob mein Pferd und ich auf rutschigem Boden vielleicht mal das Gleichgewicht verlieren und zusammen stürzen. Seit dieser Woche trage ich nun wieder meinen Reithelm bei jedem Ritt. Denn ich habe eine Vorbildfunktion und das nicht nur wenn ich Reitstunden gebe, die ich wahrnehmen möchte und muss, und eine Verantwortung mir und meiner Familie gegenüber. Man muss sein Glück ja nicht unnötig herausfordern.

Novemberritt
Novemberritt

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vania (Dienstag, 06 November 2012 13:12)

    Früher bin ich meistens ohne Helm geritten, man fühlte sich freier und leichter.
    Seitdem mein Sohn auf der Welt ist bin ich auch Helmträger und fühle mich ohne sogar unwohl.
    Ich finde es wichtig vorallem vor Kindern als Vorbild zu fungieren.

  • #2

    Kristina Gau (Dienstag, 06 November 2012 14:28)

    Den letzten Satz finde ich ganz wichtig Vania. Wenn wir durch Wald und Flur Reiten begegenen wir ja auch immer wieder Kindern. Und ob wir wollen oder nicht - wir sind für sie ein Vorbild. Sie finden Pferde vielleicht ganz spannend und würden auch gerne Reiten lernen. Am Ende haben sie "dein" Bild als Wunsch/Ziel im Kopf. Und eben, selbst wenn man der sicherste Reiter zu sein glaubt, so ist niemend vor einem Sturz sicher. Aber natrülich hoffe ich, dass wir alle gesund und munter durch unser Reiterleben kommen. Ich wünsche euch allen schöne Herbstritte durchs raschelnde Laub!

Individuelles Freizeitreiten und Pferdetherapie

Kristina Gau Hiltbrunner

3035 Frieswil / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82



Kostenloser Newsletter