Reit-Ziele definieren

In der vergangenen Woche habe ich über die Suche nach Methoden geschrieben und ob es für mich Die Methode gibt. Wenn man nach einer Methode sucht stellt sich natürlich schnell die Frage nach den Zielen, die ich mit meinem Pferd habe. Wie finde ich heraus was ich mit meinem Pferd erreichen will? Wie finde ich meine Ziele für mich und mein Pferd?

 

Hier stellt sich dann auch die Frage, muss ich immer einen Plan haben? Nein, nicht unbedingt. Aber Pläne und Ziele können uns helfen dem Pferd eine Linie zu geben. Neben der generellen Konsequenz, die man in der Ausbildung haben sollte, ist eine klare Linie von Vorteil. Wenn wir uns sicher sind was wir wollen, dann spüren die Pferde unsere Sicherheit und können sich daran orientieren. Bei Zielen geht es nicht um Turniere oder Wettkämpfe. Es geht darum was Sie möchten und wie dies mit ihrem Pferd erreicht werden kann.

 

Was ist dein Ziel mit deinem Pferd (Bsp. Dressur, Springen, Geländereiten, generelle Gesunderhaltung etc.)?

 

Warum möchtest du dieses Ziel erreichen? Bringt dein Pferd die nötigen Vorraussetzungen dafür mit (vor allem körperlich, aber auch mental)?

Wenn nein, können durch gezieltes Training die Voraussetzungen verbessert werden?

 

Wie baue ich das Training am Besten auf:

1. Vorbereitung am Boden: stimmt die Kommunikation?

2. Verfeinerung der Kommnikation am Boden (Vertrauen, Timing, Hilfengebung)

3. Gymnastizierung an der Hand (körperliche Vorbereitung aufs Reiten)

4. Stimmt die Kommunikation im Sattel?

5. Verfeinerung der Hilfengebung aus dem Sattel aus (Sitz, Bein, Zügel)

Weitere Themen je nach Ziel (z.B. Gelassenheit, Ausdauer etc.)

 

Macht die Arbeit deinem Pferd Spass?

Wenn nein, wie kann es motiviert werden?

 

Eventuell verbessert sich die Motivation des Pferdes durch die Umstellung des Trainings. Positive Verstärkung ist ein grosser Motivator. Aber man sollte auch bedenken, dass nicht jedes Pferd alles mögen muss was wir uns einfallen lassen oder für alles geeignet ist. Dann sollten wir uns überdenken wo unsere Ziele mit diesem jeweiligen Pferd liegen sollten. Körperliche und mentale Über- und Unterforderung sind zu vermeiden.

 

Nehmen Sie sich einen Moment lang Zeit und schreiben Sie Ihre Ziele und den Weg dahin auf. Dies kann helfen sich klarer über das zu werden was man möchte und wie dies möglich ist. Ein vorbereitetes Formular zum Thema "Ziele definieren" kann hier heruntergeladen werden:

Download
Reit-Ziele_Arbeitsblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Individuelles Freizeitreiten und Pferdetherapie

Kristina Gau Hiltbrunner

3035 Frieswil / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82



Kostenloser Newsletter