Narben am Pferd

Es gibt zwei Formen der Narbe, die ein jedes Lebewesen beeinflussen: innerliche (seelische) und äusserliche (körperliche). Heute möchte ich etwas über äusserliche Narben und deren Einfluss auf die Gesundheit schreiben.

 
Äusserliche Narben können entstehen durch:
  • Kastration
  • Brandzeichen (Kalt- oder Heissbrand)
  • Satteldruck
  • Verletzungen
  • Andere Operationen
Obwohl eine Wunde schon jahrelang verheilt ist, kann die Narbe immer noch gesundheitliche Probleme hervorrufen, die auf den ersten Blick nichts mit der betroffenen Körperstelle oder der Art der ursprünglichen Verletzung zu tun hat. Dies liegt daran, dass über den ganzen Körper verteilt Energiebahnen, die sogenannten  Meridiane, verlaufen. Durch die Meridianen fliesst die Lebensenergie "Qi". Eine Narbe kann einen langen Meridian beeinflussen, der wiederum die Funktion eines spezifischen Organes beeinflusst. Kann das Qi nicht frei fliessen können Krankheiten entstehen. Eine Narbe an einem Ort kann durch die Verbindung mit dem Meridian an einer weit entfernten Körperstelle Beschwerden hervorrufen.
 
Ich habe hier eine Fotostrecke gefunden, die eine Vielzahl von Narben zeigt und auch mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit erwähnt: Narben gehen Pferden unter die Haut
 
Unabhängig von anderen Therapieansätzen und natürlich auch in Kombination kann eine Entstörung der Narbe durchgeführt werden. Dies kann dazu führen, dass es offensichtliche Veränderungen beim Pferd gibt (Bsp. weisse Haare beim Kaltbrand oder Schmerzsymptome verschwinden). Es ist jedoch auch möglich, dass der Besitzer keine Veränderung bemerkt. Jedoch bedeuter das nicht automatisch, dass die Behandlung ohne Folgen bleibt. Eine Unterversorgung eines Organes mit Energie kann langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen. Sollten Symptome noch nicht erkennbar sein, so beeinflusst die Behandlung trotzdem direkt die Gesundheit des entsprechenden Organs bzw. des gesamten Körpers.
 
Die Entstörung der Narbe erfolgt durch eine spezielle Salbe die es ermöglicht, dass dias Qi wieder frei fliessen kann. In der Regel dauert eine solche Behandlung 9 Wochen, die vom Besitzer selber 1-3 Mal pro Woche durchgeführt wird. 
 
Für einen Beratungs- und Behandlungstermin gibt es hier weitere Infos: Angebot Energetische Tiertherapie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Individuelles Freizeitreiten und Pferdetherapie

Kristina Gau Hiltbrunner

3035 Frieswil / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82



Kostenloser Newsletter