Der passende Reitunterricht

Am Mittwoch habe ich am eigenen Leib erfahren was es bedeutet einen für sich mehr als unpassenden Reitunterricht zu bekommen. Mir ist bewusst, dass auch mein Unterricht nicht für jeden Reiter und jedes Pferd passt. Und das ist auch ok so, denn jedes Individuum ist anders, eben individuell. 


Entscheidungen treffen
Wichtig ist zu erkennen, was gut für sich und sein Pferd ist! Daher habe ich gestern dann für mein Pferd und mich entschieden die Lektion abzubrechen. Ich möchte euch alle ermutigen euch Gedanken darüber zu machen, was für euch wichtig ist und wie ihr unterrichtet werden möchtet. Es ist gut auch mal etwas neues auszuprobieren! Denn dadurch ist es möglich, ganz neue Erfahrungen zu sammeln und den Horizont zu erweitern. Selbst wenn man nur lernt, was man nicht möchte.

Folgende Fragen kann man sich stellen:
  • Warum habe ich ein Pferd / Warum reite ich
  • Was möchte ich mit meinem Pferd erleben
  • Was möchte ich mit meinem Pferd erreichen
  • Wie lerne ich am effektivsten (Lerntyp)
  • Was ist wichtig für mein Pferd
  • In welchen Bereichen sollte mein Pferd aktuell weiter gefördert werden
  • Welche Form des Unterrichtes macht für mein Pferd Sinn (Aufbau, Dauer, Inhalte)
  • Wo liegen unsere Stärken und Schwächen
Am Ende ist entscheidet was euer Ziel ist und was für euer Pferd körperlich und mental das Beste ist. Und wenn es mal für euch gar nicht passen sollte, dann trefft eine Entscheidung. Auch wenn es manchmal hilft dran zu bleiben und nicht "aufzugeben", so kann ein Abbruch in anderen Situationen durchaus sinnvoll sein. Dies einzuschätzen lernt man sicherlich mit der Zeit. 

Auch mal dran bleiben
Als ich mit dem Springtraining vor ein paar Jahren angefangen habe stand ich auch kurz davor abzubrechen. Ich fühlte mich irgendwie deplatziert und eventuell teilweise auch etwas überfordert. Heute bin ich froh dran geblieben zu sein. Daher denke ich auch, dass man nicht zu vorschnell entscheiden sollte. Solange das Pferd unter dem Unterricht nicht leidet, kann es sich lohnen am Ball zu bleiben und später zu entscheiden. Das alt bewährte Bauchgefühl kann dabei hilfrich sein.

Ich wünsche euch viel Erfolg beim Finden eures Weges.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Individuelles Freizeitreiten und Pferdetherapie

Kristina Gau Hiltbrunner

3035 Frieswil / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82



Kostenloser Newsletter