Harmonie mit dem Pferd

Mit dem Pferd in Harmonie zu sein bedeutet für mich unter anderem, einfach mal da zu sein. Ohne etwas zu tun. Gemeinsam Zeit verbringen, ohne Zeitvorgabe, ohne Plan!

Kürzlich wollte ich noch schnell , vor dem angekündigten Regen, zu meinem Pferd und mit ihm auf den Reitplatz. Im Stall angekommen lag mein Pferd im Stroh und döste. Er hatte mich bereits gesehen als ich leise die Tür zum Offenstall öffnete. Ich ging zu ihm und begrüsste ihn. Jetzt ergaben sich mehrere Möglichkeiten:
  • Ihn zum Aufstehen bewegen
  • Mich in der Nähe aufhalten und schauen was passiert
  • Noch irgendetwas im Stall machen und warten ob er aufsteht
  • Nach der Begrüssung einfach wieder nach Hause fahren
Spontan entschied ich mich dazu in ca. 1,5 Metern Entfernung Platz zu nehmen und bei meinem Pferd zu sein. Wie wunderbar ihn zu beobachten. Wie die Ohren sich bewegten, zwischendurch der Kopf ganz schwer wurde, wie die Atmung sich veränderte. Ich kann nicht sagen wie viel Zeit verging, aber ich schätze etwa 10 Minuten. Nach zweidrittel der Zeit kam noch ein anderer Wallach dazu. Er stellte sich direkt vor mich, Huf an Fuss, und fing im Stehen auch zu dösen an. Durch seine Beine hindurch konnte ich weiterhin mein Pferd sehen.
 
Dann hörte ich Schritte auf dem Heuboden. Natürlich hatten es auch die Pferde bemerkt. Der Wallach vor mir setzte sich langsam wieder in Bewegung Richtung Heuraufe. Mein Pferd streckte sich und fing an aufzustehen. Wieder auf den Beinen kam er mich begrüssen. Dann Stand ich auch auf.
 
Für mich war es die absolut richtige Entscheidung, einfach bei ihm zu sein. Nicht nur weil es eh längst regnete. Sondern auch, weil ich es wichtig finde einfach mal zu sein, ohne Forderungen, Pläne und Zeitgedanken. Ich wünsche dir, dass auch du solche Momente erleben magst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Individuelles Freizeitreiten und Pferdetherapie

Kristina Gau Hiltbrunner

3035 Frieswil / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82



Kostenloser Newsletter