· 

Neuer Tag neues Glück

Du kennst bestimmt diesen Ausspruch: Neuer Tag, neues Glück. Gerade im Zusammensein mit Pferden gehen wir oft davon aus, dass sie stark im hier und jetzt leben und nicht nachtragend sind. Dem stimme ich in Teilen zu. Und doch sind sie natürlich komplexe Lebewesen, die aus Erfahrungen lernen. Daher fängt man am neuen Tag nicht wieder an Punkt Null an.

 

Ein verbreitetes Denkmodell für unseren menschlichen Alltag sieht so aus (Ausnahmen je nach Beruf): Wir arbeiten von Montag bis Freitag, haben Samstag und Sonntag frei und dann Beginnt der ganze Kreislauf am Montag von neuem. Ich habe auch nach diesem Modell gelebt, dieses aber nun für mich verändert. Du kannst die Wochen und damit dein Leben als Kreis sehen, der Montag beginnt, Sonntag endet und am Montag wieder beginnt. Oder du kannst es als eine Linie sehen. Auf dieser Linie befinden sich deine Lebenstage, wie Perlenen hintereinander aufgereiht. Auch wenn jede Woche in sieben Tage aufgeteilt wurde und jeder Tag seinen eigenen Namen hat, ist doch jeder einzigartig. Ich für mich sehe die Woche nicht mehr als Kreislauf, sondern als Weg. Probiere einmal, wie sich das für dich anfühlt.

 

Und jetzt sehe das Training mit deinem Pferd auch als Weg oder Fluss an. Du nimmst alle deine Erfahrungen, die du in der Vergangenheit gesammelt hast und beginnst am neuen Tag von dort an. Ein neuer Tag bringt neue Möglichkeiten mit sich. Und auch, wenn der Weg nicht geradlinig sein sollte, was zum Beispiel einen Lernprozess betrifft, so befindest du dich doch stetig auf dem Weg. Du beginnst nie wieder bei Punkt Null. Und doch kannst du an jedem neuen Tag etwas verändern und die Verbindung zu deinem Pferd neu stärken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kostenloser Newsletter


Kristina Gau Hiltbrunner

3036 Detligen / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82