· 

Gabor - Tag 31

TEILERFOLG!! Ich freue mich sehr! :-)

 

Heute habe ich wieder am Abend mit Gabor geübt, als alle Hengste bereits im Stall waren. Er stand in seiner Box und frass ruhig an seinem Heu, als ich im Stall ankam. Ich habe ihn dann erst einmal begrüsst und in der Box frei etwas geputzt. Danach habe ich ihm sein Halter angezogen und wir sind aus der Box gegangen. Umgehend war er sehr aufgeregt. Da er sich etwas entspannen konnte entschied ich, mit ihm aus dem Stall zu gehen. Das Ergebnis war ein lautes Quietschen (sein Wiehern ist sehr hell vom Ton) und erhöhte Anspannung. Wir sind dann wieder zurück in die Box und haben an der Entspannung geübt. Dies ging sehr schnell und so sind wir anschliessend wieder raus gegangen. Bereits beim Verlassen der Box war er deutlich ruhiger als zuvor und konnte sich besser konzentrieren. Wir sind aus dem Stall gegangen und ein Stück Richtung Reitplatz. Er war draussen nicht ganz fokussiert auf mich, zeigte aber zwischendurch Entpannungssignale, die ich bestärkte. Und er war doch sehr ruhig, wieherte und tänzelte nicht. Wir sind dann wieder in seine Box, wo er wegen seinem Boxennachbarn noch einmal kurz aufgeregt wurde. Aber dies legte sich schnell und ich konnte noch einmal seine Entspannung bestätigen. Alles in allem ein sehr erfolgreiches Training und ein guter Lernschritt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kostenloser Newsletter

Kristina Gau Hiltbrunner

3036 Detligen / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82