· 

Gabor - Tag 35-37

Es wird Zeit, dass ich wieder von Gabor berichte. Wir hatten sehr unterschiedliche Trainingstage. Von extrem gut, zu eher schwierig. Aber der Weg ist ja bekanntlich das Ziel. Ich bin noch dabei ihm das System der Entspannung zu Erklären. Das kann gut einen Monat dauern und ich kann ja nicht jeden Tag zu ihm. Daher vielleicht auch etwas länger.

 

Ganz schwierig war der Tag, an dem wir diesen Wesen begegnet sind, die ich nach der Einheit noch schnell fotografiert habe. Sie sind also ganz gefährlich! Und klein Gabor war plötzlich nicht mehr so selbstbewusst.

Einen Abend in der Box war er sehr nervös und wollte gar nicht recht entspannen. Obwohl er an seinem Heu frass merkte ich sofort, dass es schwierig werden würde etwas mit ihm zu üben. Da ist mir wieder aufgefallen wie wichtig es ist, auf sein Gefühl zu hören. Er bekam dann eine energetische Behandlung, die offenbar gut ankam.

 

Aber ja, es ist wie gesagt im Moment ein auf und ab. Doch das ist auch nicht ungewöhlich, denn Lernen ist einfach keine gerade Linie.

Ich freue mich euch zu berichten, wenn es etwas neues gibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kostenloser Newsletter


Kristina Gau Hiltbrunner

3036 Detligen / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82