Achtsamkeit · 14. August 2019
Auf Facebook teilte eine Pferdeexpertin kürzlich einen Videoausschnitt von einem angeblichen Pferdetherapeuten, dessen "Therapie" einfach nur als Tierquälerei bezeichnet werden konnte. Als ich es sah war ich schockiert und dachte im nächsten Moment, was Pferde doch so alles ertragen. Ich teilte das Video mit meinen Gedanken dazu auf meiner Facebookseite, doch da die ursprüngliche Autorin den Beitrag löschen musste, verschwanden so auch meine Gedanken dazu. Ich versuche diese nun zu...

Bodenschule · 02. August 2019
Handelt es sich um Dominanz oder vielleicht doch nur um ein Missverständnis? Um eines bereits vorweg zu nehmen: Es gibt keine dominanten Pferde, sondern es gibt dominantes Verhalten. Das ist ein wichtiger Unterschied! Kürzlich kamen Kunden mit ihrem Polnischen Warmblutwallach zu mir auf den Platz. Ich kenne den Wallach schon für eine ganze Weile, hatte ihn aber ein paar Monate lang nicht gesehen. Mir wurde erzählt, dass er dem Besitzer im Training vor kurzem erst auf den Zeh gestanden sei...

Vermischtes · 27. Juli 2019
Gehörst du zu den Menschen, die Fehler vermeiden wollen? Ich meine damit aber nicht, dass du einfach unüberlegt handeln sollst. Aber ins Tun zu kommen ist wichtig. Oder schaust du zurück und bereust gewisse Dinge gemacht zu haben? Was fühlst du wenn ich dir sage, dass du auf deiner Reise auch mal vermeintlich falsch abbiegen und stolpern wirst? Möchtest du lieber immer genau das richtige finde? Also z.B. genau DIE Reitweise, die alles verändern wird. Aber was ist wenn du verstehst, dass...

Übungen · 19. Juli 2019
Ist dies eine zu gefährliche Übung? Nachdem ich diese Übungsidee auf Facebook geteilt habe erreichten mich Infos, dass diese zu gefährlich sein könnte. Nicht nur von Verletzungen, sondern gar von Todesfällen wurde gesprochen. Das ist tragisch und Unfälle sollten nach Möglichkeit unbedingt vermieden werden. Die Gefahr scheint darin zu bestehen, dass der Huf aufsetzt und seitlich abkippt.

Vermischtes · 10. Juli 2019
Pferde lernen, wie jedes andere Lebewesen auch, immer dazu. Also nicht nur, wenn du etwas gezielt beibringen möchtest oder auf dem Reitplatz bist. Und natürlich gibt es Momente, in denen wir Grenzen setzen müssen. Doch beobachte ich immer wieder, dass viel zu selten etwas richtiges bestätigt wird. Eher noch wird es als Selbstverständlichkeit angesehen. Meist wird aber auf das reagiert, was man nicht möchte. Achte dich aber doch einmal, wie oft du etwas "tadelst" und wie häufig du...

Übungen · 08. Juli 2019
Leichtigkeit und Verbindung kommen nicht von alleine! Man könnte auch sagen, dass man es nicht erzwingen kann. Klingt ja sehr logisch und ist dir sicherlich auch klar. Doch das beschreibt ja noch nicht, wie man es nun erreicht. Du kannst aktiv etwas für eine tiefe Verbindungen tun. Damit meine ich, dass dein Pferd und du scheinbar eure gegenseitigen Gedanken lesen könnt und euch wie in einem harmonischen Tanz bewegt. Sei dies in der Freien Arbeit, in der dein Pferd die freie Wahl zur...

Vermischtes · 10. Juni 2019
Hinterlasse Spuren an unbekannten Orten! In der heutigen Übung bzw. Gedankenreise geht es darum andere Wege zu gehen. Du kannst es geführt, geritten oder eben auch schon in Gedanken machen. Kennst du eigentlich die Ecken auf deinem Reitplatz, oder in der Reithalle? Und wenn ja, nutzt du sie auch? Hast du vielleicht immer die gleiche Routine? Reitest und gehst immer die gleichen Wege? Probiere doch bewusst man etwas neues! Nutze die Ecken, laufe oder Reite andere Muster, nimm mal einen anderen...

Achtsamkeit · 05. Juni 2019
Jedes Pferd ist ein unverwechselbares Individuum. Und so unterschiedlich wie sie sind, wo verschieden sind auch ihre Vorlieben. Als Pferdetherapeutin nutze ich den kinesiologischen Muskeltest um herauszufinden, wo sich Stress im Organismus befindet. Dies ist ein nützliches Hilfsmittel zum Finden der passenden Therapieform. Aber auch emotionale Zustände lassen sich auf diese Weise austesten und gegebenenfalls entsprechend behandeln. Ich habe emotionale Themen von Anfang an mi therapiert, habe...

Feines Reiten · 29. Mai 2019
Das Thema "Versammlung" ist bei vielen Freizeitreitern gar nicht beliebt. Gerade wer am liebsten ins Gelände geht, möchte sich meiner Erfahrung nach nicht damit beschäftigen. Mir ging es auch sehr viele Jahre so. Das liegt aber meiner Meinung nach nicht an der Versammlung selber, sondern an negativen Bildern, die damit in Zusammenhang gebracht werden. Gerade der Turniersport hat dort viel Schaden angerichtet. Man sieht dort Pferde mit zugeschnürten Mäulern, die Zügel fest angenommen, das...

Achtsamkeit · 13. Mai 2019
Vor einiger Zeit schaut ich mir mit einer Kollegin ein Pferd an. Sie hatte mich um meine Meinung zu dem Fall gebeten. Die kleine schwarze Stute heisst Phönix und bringt so einige Baustellen mit sich. Diese zeigen sich in ihrem schwierigen Körperbau und der Psychen. Ich schaute mir also das Pferd mit seinen Schwierigkeiten an und hatte hier und da noch ein paar neue Ansätze und Informationen. Kurz bevor wir uns veranschiedeten und noch einmal über die kommenden Ziele mit dem Pferd sprachen...

Mehr anzeigen