Artikel mit dem Tag "Gedanken"



Bodenschule · 27. April 2018
Steigende Pferde soweit das Auge reicht. Ist es euch auch schon aufgefallen? Auf Facebook, Instagram, in Filmen und auf Fotos vielen Pferdemenschen, vom Profi bis zum normalen Reiter. Vor kurzem sah ich zum ersten Mal einen Teil des Filmes "Ostwind", ich meine es war Teil 2. Da wurde mir klar, warum immer mehr Menschen ihren Pferden das Steigen beibringen wollen. Wie spektakulär, und wie toll es sich auf Fotos macht. Dafür bekommt man viele "likes". Aber warum nur, warum? Seit ich mich um...
24. November 2017
Ein Pferd sollte sich in unserer Obhut im Gesicht berühren lassen. Denn es kann immer mal eine Verletzung geben und eine stressfreie Behandlung ist für Mensch und Pferd eine Erleichterung. Doch wie sieht es mit streicheln aus? Ich habe bemerkt, dass sich viele Pferde ungern im Gesicht streicheln lassen. Früher habe ich kaum darauf geachtet. Doch jetzt fällt es mir sehr häufig auf. Dabei geht es den Pferden doch ganz ähnlich wie uns und anderen Lebewesen. Wir geniessen zwar sanfte...

Achtsamkeit · 02. November 2017
Während ich darauf warte, dass mein Pferd im Offenstall zu mir kommt, er braucht noch einen Moment um wach zu werden vom Dösen, schreitet der Senior der Gruppe um die Ecke und kommt zu mir. Er ist zu diesem Zeitpunkt 34 Jahre alt und stellt sich nah zu mir. Ich begrüsse ihn und frage, was ich für ihn tun kann. So darf ich ihn ein bisschen am Kopf kratzen. Über ein kinesiologisches Verfahren teste ich, ob er zum Beispiel gesundheitlich etwas braucht. Aber er möchte nur ein bisschen...

11. Oktober 2017
Ich lobe sehr vielfältig und gerne auch mit der Stimme. Doch plötzlich stellte ich ein Problem fest. Vielleicht geht es dem ein oder anderen ja auch so. Als erstes fiel mir vor einer Weile auf, dass ich sehr unterschiedliche Lobworte nutze. Dies hat hauptsächlich den Grund, dass ich ungewollt Worte, die ich regelmässig höre, stark in mein Vokabular aufnehme. Das ist bei mir in allen Lebensbereichen so und beinhaltet auch den Klang z.B. eines Dialektes. So haben sich im Laufe der Zeit...

25. September 2017
Es kann in allem Bereichen des Zusammenseins passieren: das Pferd zögert und folgt der Hilfe nicht. Wir gehen davon aus, dass das Pferd die Hilfe verstanden hat und weiss, was gefragt wurde. Unabhängig davon, dass auch wir oftmals unbewusst zögern, stellt sich die Frage, wie wir auf ein Zögern und Nein des Pferdes eingehen. Ich sehe drei mögliche Hauptreaktionen: Wir verstärken unsere bereits gegebenen Hilfe Wir verändern unser Signal, unsere Hilfe Wir warten Warten? Ja, warten. Diese...

30. März 2017
Kaum ein Trainer wird sagen, dass er ein Pferd mit groben Hilfen ausbildet. Und doch scheint es sehr unterschiedliche Definitionen davon zu geben, was fein bedeutet. Daher möchte ich heute erklären, was feine Hilfen für mich sind. Der Gedanke Die feinste aller Hilfen, ist der Gedanke. Unsere Gedanken sind neben entsprechenden Gefühlen dazu in der Lage, unbewusst feinste Bewegungen in unserem Körper auszulösen. Einigen Reiten ist es bereits passiert, dass sie an eine Gangart gedacht haben...