Artikel mit dem Tag "privat"



Feines Reiten · 26. November 2016
Die meisten Reiter kennen die Skala der Pferdeausbildung. Es gibt hierzu eine ganz offizielle von der Deutschen Reiterlichen Verreinigung FN und einzelne leicht abgeänderte Varianten. Aber gibt es eine Skala der Reiterausbildung? Also Eigenschaften, die ein Reiter haben muss? Ich habe erst von einem bekannten Reitlehrer davon gehört und möchte es erst weiter recherchieren, wenn ich meine Gedanken dazu aufgeschrieben habe. Takt - Losgelassenheit - Körpergefühl/Verbindung - Energie - Balance...

Bodenschule · 02. November 2016
Seit ein paar Jahren longiere ich mit dem Kappzaum. Hierfür werden keine Ausbinder genutzt, damit das Pferd selbstständig lernen kann und nicht in eine Form gepresst wird. Ich habe mit dieser Methode einige Erfolge erzielt. Aber nun hat mir mein Pferd gezeigt, dass wir einen anderen Weg einschlagen müssen. Einen Weg, der noch freier ist was das Lernen und Verstehen betrifft. Aber schaut doch selbst, wie es dazu gekommen ist. Mir ist es wichtig zu betonen, dass es darum geht das Pferd genau...
Achtsamkeit · 21. September 2016
Der heutige (Pferde-) Mensch scheint das besondere zu suchen. Das extreme, spektakuläre. Dazu gehören steigende Pferde in den Zirkuslektionen, über Feuer springende Pferde in der Freiheitsdressur, waghalsige Hindernisse im Extreme Trail und wenn reitend, dann möglichst nur am Halsring oder am besten ganz frei. Das alles kann das Resultat einer sinnvollen Ausbildung sein und kann das Vertrauenzwischen Pferd und Mensch widerspiegeln. Einiges davon wird mir persönlich aber mehr und mehr zu...

Achtsamkeit · 11. September 2016
Dein Pferd wird dich körperlich und mental herausfordern. Dann musst du dich entscheiden, ob du als Mensch wachsen möchtest um einen Freund zu gewinnen, oder ob du lieber einen Soldaten erzeugen möchtest, der sich dir bedingungslos unterordnet oder dich bekämpft. Es ist deine Entscheidung! Dem Soldaten wirst du... ... das Maul zuschnüren, damit er sich nicht äussern kann. ... durch andere Hilfsmittel und Methoden versuchen, sein Mitspracherecht zu nehmen. ... unterstellen, dass er dich...

Achtsamkeit · 22. Juli 2016
Immer mal wieder erzählen mir Reiter, dass sie nicht so gerne auf dem Reitplatz Reiten. Warum ist das wohl so und welche Vorteile gibt es bei dem Reiten auf dem Platz? Darauf möchte ich heute eingehen. Alle Kühe Essen Heu Cowboys Müssen Bohnen Fressen. Nein, es ist für mich nicht so relevant die einzelnen Bahnpunkte von A-C zu kennen. Jedoch können optische Markierungen als Orientierung durchaus Sinn machen. Aber die Arbeit auf dem Platz ist viel mehr als von A über K nach E, von Pfosten...

Achtsamkeit · 15. April 2016
Ich wünsche euch viel Ruhe, Gelassenheit, Zuversicht, Vertrauen und das Bewusstsein Zeit zu haben! Zeit für die schönen Momente. Zeit, wenn es einmal nicht optimal zu laufen scheint. Zeit eure Träume zu verwirklichen. Zeit ist eines der wichtigsten Güter im Leben und besonders auch in der Pferdeausbildung. Wir sollten uns in diesem Zusammenhang auch klar sein, dass alles seinen passenden Zeitpunkt hat. Hier ein Beispiel zur Veranschaulichung: Ich reite mein Pferd nun seit ein paar Monaten...

23. März 2016
In meinem letzten Artikel (Die ruhigen kleinen Momente) habe ich bereits erwähnt einen Bericht über meine Teilnahme am Abendvortrag mit Marlitt Wendt zum Thema "Ausdrucksverhalten des Pferdes" zu schreiben. Ein solcher Kurs und die Infos dahinter sollten meiner Meinung nach ein absolutes Muss für jeden Pferdefreund sein. Stress und Schmerz erkennen Um zu erfahren, ob es unserem Pferd mental und körperlich gut geht müssen wir es beobachten. Und das ganz genau. An der Mimik und Gestik...

Feines Reiten · 04. März 2016
Am Mittwoch habe ich am eigenen Leib erfahren was es bedeutet einen für sich mehr als unpassenden Reitunterricht zu bekommen. Mir ist bewusst, dass auch mein Unterricht nicht für jeden Reiter und jedes Pferd passt. Und das ist auch ok so, denn jedes Individuum ist anders, eben individuell. Entscheidungen treffen Wichtig ist zu erkennen, was gut für sich und sein Pferd ist! Daher habe ich gestern dann für mein Pferd und mich entschieden die Lektion abzubrechen. Ich möchte euch alle...
Achtsamkeit · 15. November 2015
Jeder Pferdmensch möchte ausbalanciert sein. Er möchte durch feinste Signale mit seinem Pferd kommunizieren. Er möchte eins sein mit diesem anderen Lebewesen namens Pferd. Wer diese Ziele nicht hat, wird sie hoffentlich bald finden oder sich lieber ein Fahrrad kaufen. Doch wie genau erreicht man dieses Ziel? Wie kann man über die Zügel eine feine Verbindung aufbauen? Wie kann man sein Pferd durch einen Gedanken lenken? Wie kann man zu einem Wesen werden? Fragen über Fragen. Und ich bin...

Achtsamkeit · 25. September 2015
Ich habe zuvor in zwei Artikeln geschrieben, wann es Sinn machen kann vom Pferd abzusteigen oder im Sattel zu bleiben. Aber es gibt dafür natürlich kein Patentrezept! Schön wärs! Es ist eine Frage der Einschätzung, des Gefühls. Ein Beispiel aus meiner persönlichen Praxis Mein Pferd hat auf Horseathlon-Anlässen ein grosses Problem mit dem gerittenen Trail. Wir wissen nicht warum, aber er kriegt einfach Angst. So jedenfalls die Einschätzung aus menschlicher Sicht. Also haben wir Zuhause...

Mehr anzeigen