Trainingstagebuch

Trainingstagebuch · 01. September 2018
Es tut mir leid habe ich schon lange nicht mehr berichtet. Natürlich ist das Zen-Pferde-Training mit Gabor weiter gegangen. Die Entspannungsphasen werden immer konstanter, auch in neuen Situationen. Heute Nachmittag habe ich ihn seit langem mal wieder direkt von der Weide geholt. Und was soll ich sagen? Es war bestens! Er hat ein paar mal gewiehert, beruhigte sich aber umgehend wieder. Einfach wunderbar sein Fortschritt. Ich werde die Anforderungen nun langsam steigern. Aber ich gebe keine...

Trainingstagebuch · 10. August 2018
Es gab eine Zeit, da war ich mir nicht sicher, wie ich den jungen Hengst Gabor trainieren sollte. Nachdem er in eine neue Herde gekommen war, wurde er teils sehr aufgeregt. He war der Herdenchef geworden und machte einen guten Job. Aber er war dadurch nicht entspannt und in der Lage zu lernen. Aber dann kam OPP ( Optimal Performance Program von Anna Marciniak) in mein leben. Ich hatte die Möglichkeit ihr Buch über das Trainingsprogramm zu kaufen und ich wusste sofort, dass es meine Art zu...

Trainingstagebuch · 07. August 2018
In der letzten Woche fragte ich mich, in wie weit das Training überhaupt schon Erfolge zeigt. Dabei merkte ich dann, dass ich etwas zu Ungeduldig war. Hierzu habe ich ein kurzes Video aufgenommen: Ungeduldige Pferdemenschen Gestern war Gabor sehr motiviert. Er wartete ruhig, dass er das Halfter anziehen konnte und schlüpfte selber hinein. Ruhig ging es zum Reitplatz und das Mal musste wir nicht noch einmal in den Stall zurück, um noch einmal Ruhe zu fördern. Auf dem Platz selber hatte er...

Trainingstagebuch · 23. Juli 2018
Es wird Zeit, dass ich wieder von Gabor berichte. Wir hatten sehr unterschiedliche Trainingstage. Von extrem gut, zu eher schwierig. Aber der Weg ist ja bekanntlich das Ziel. Ich bin noch dabei ihm das System der Entspannung zu Erklären. Das kann gut einen Monat dauern und ich kann ja nicht jeden Tag zu ihm. Daher vielleicht auch etwas länger. Ganz schwierig war der Tag, an dem wir diesen Wesen begegnet sind, die ich nach der Einheit noch schnell fotografiert habe. Sie sind also ganz...

Trainingstagebuch · 14. Juli 2018
Gabor und ich habe die letzten Tage weiter fleissig geübt. Für alle, die es nicht mitbekommen haben. Wir trainieren keine spezielle Übung, nicht Reiten, Longieren oder Freiheitsschule. Wir üben aktuell ausschliesslich an Entspannung. Führen und Anfänge von Longieren gehören dazu, man kann ja nicht immer nur stehen. Aber sie sind wirklich nur Bewegung. Der Fokus liegt einzig und allein auf Entspannung, die er selber bewusst wählt und erzeugt. Noch möchte ich nicht konkreter darüber...

Trainingstagebuch · 09. Juli 2018
TEILERFOLG!! Ich freue mich sehr! :-) Heute habe ich wieder am Abend mit Gabor geübt, als alle Hengste bereits im Stall waren. Er stand in seiner Box und frass ruhig an seinem Heu, als ich im Stall ankam. Ich habe ihn dann erst einmal begrüsst und in der Box frei etwas geputzt. Danach habe ich ihm sein Halter angezogen und wir sind aus der Box gegangen. Umgehend war er sehr aufgeregt. Da er sich etwas entspannen konnte entschied ich, mit ihm aus dem Stall zu gehen. Das Ergebnis war ein lautes...

Trainingstagebuch · 08. Juli 2018
Endlich komme ich dazu, euch wieder vom Training mit Gabor zu berichten. An den letzten drei Trainingstagen habe ich 1-2 Mal täglich mit ihm gearbeitet. Ich habe den Trainingsplan so angepasst, dass aktuell Ruhe und Entspannung das Ziel sind. Dabei soll er lernen, dass er selber aktiv einen ruhigen Zustand herstellen kann. Jedes Lebewesen weiss, wie sich Entspannung anfühlt. Diesen Zustand bewusst und aktiv abzurufen, ist eine für mich ein ganz neuer Ausbildungsansatz. Gabor ist das zweite...

Trainingstagebuch · 21. Juni 2018
Wie schon beim letzten Mal berichtet, pausierte das Training mit Gabor ein wenig. Wir haben in kleinen Einheiten auf der Weide geübt, zwischendurch hatte er wegen seiner leicht verletzten Schulter noch einmal Pause. Zum Glück ist die Wunde jetzt verheilt und er scheint schmerzfrei zu sein. Aber eine Herausforderung bleibt: Sein Trieb, die Herde managen zu müssen. Dieser mentale Zustand macht das Training sehr schwierig. Denn nur wenn das Pferd sich auf den Menschen einlassen kann und...

Trainingstagebuch · 08. Juni 2018
Gabors Schulter ist deutlich besser, aber noch lahmt er etwas. Heute habe ich meine Behandlungstasche mitgenommen um zu sehen, ob ich ihn ergänzend noch unterstützen kann. Erst einmal hiess es auf der Weide ihm einen Strick umlegen. Es brauchte nicht viel und er war bei mir. Ich kann euch die Körpersprache dazu nicht so gut in Worten beschreiben. Wer mal mitkommen möchte, kann sich gerne bei mir melden, oder zu einem meiner Erdungs-Workshops auf dem Hof anmelden. Ich habe ihn dann gleich...

Trainingstagebuch · 06. Juni 2018
Ich habe nun ein paar Tage nicht über das Training mit Gabor berichtet. Das liegt daran, dass es nicht wirklich ein Training gab. Der Herr wurde abweisend und wollte nur ungern von der Herde getrennt werden. Als weitere Herausforderung machte er es den Hofbesitzern schwierig, die Herde am Abend in den Stall zu holen. Er selber liess sich nicht einfangen und liess die anderen auch nicht in den Stall kommen. Zum Glück wurde dies nach ein paar Tagen bessern und die Hofbesitzerin konnte mit ihm...

Mehr anzeigen

Kostenloser Newsletter

Kristina Gau Hiltbrunner

3036 Detligen / BE

kristina@individuelles-freizeitreiten.ch

076 472 03 82